Trackmania 2 Canyon

Trackmania 2 Canyon

Wildes Rennspiel auf unendlich vielen verrückten Strecken

Trackmania 2 führt Rennsportfans in die Berge. Statt Serpentinen hochzuheizen jagt man in luftiger Höhe entlang wilder Rennstrecken der Bestzeit hinterher. Per Streckeneditor baut man eigene Pisten, lädt eine schier unerschöpfliche Zahl von Community-Rampen herunter und misst sich mit bis zu 199 anderen Fahrern in Onlinerennen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • rasanter Arcade-Racer
  • gute Grafik und Musik
  • zeigt zunehmende Schäden am Fahrzeug
  • Streckeneditor

Nachteile

  • nur Kampf gegen die Uhr

Herausragend
8

Trackmania 2 führt Rennsportfans in die Berge. Statt Serpentinen hochzuheizen jagt man in luftiger Höhe entlang wilder Rennstrecken der Bestzeit hinterher. Per Streckeneditor baut man eigene Pisten, lädt eine schier unerschöpfliche Zahl von Community-Rampen herunter und misst sich mit bis zu 199 anderen Fahrern in Onlinerennen.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Rennspielen rasen Rennsportfans in Trackmania 2 Canyon nicht in einem dichten Fahrerfeld um die Wette. Stattdessen wählt man einen von mehreren unterschiedlich schnellen Geisterfahrern aus. Trackmania 2 Canyon blendet den virtuellen Gegner auf der Strecke ein und hilft auf diese Weise beim Lernen der Ideallinie. Im Kampf gegen die Uhr unterbietet man die vorgegebene Bestzeit.

Gameplay und Schadensmodell Mit geschicktem Spiel aus Bremse und Bleifuss wirft man den Boliden in Trackmania 2 Canyon driftend um engste Kurven. Bleibt das Geschoss an einer Mauer hängen, fliegen Karosserieteile des sichtbar demolierten Gefährts über den Bildschirm.

Streckeneditor und Onlinemodus Hat man die 65 Strecken des Einzelspielermodus von Trackmania 2 Canyon abgeschlossen, baut man sich mit einem Streckeneditor eigene aberwitzige Kurse. Weitere Strecken für Trackmania 2 Canyon lädt man aus dem Internet herunter oder misst sich online mit bis zu 199 weiteren Rennsportbegeisterten zu einer gepflegten Raserei.

Fazit Trackmania 2 Canyon ist ein Fun-Racer, wie er im Buche steht. Die Steuerung hat nichts mit der Realität zu tun. Die Tücken des launischen Fahrzeugs zu beherrschen ist aber eine ungemein unterhaltsame Angelegenheit. Mit packendem Gefühl für die hohe Geschwindigkeit brettert man durch eine hübsch gestaltete Umgebung. Der Streckeneditor und gelungene Onlinemodus runden das fesselnde Spiel ab.